Beim ganz neuen Spielautomat Shooting Stars von Novoline, drehen sich die 5 Walzen rund um unser Sonnensystem mit all den schönen Planeten die es beherbergt. Aber es gibt hier nicht nur was fürs Auge, sondern auch was für den Geldbeutel und man kann mit Hilfe der Planten Blitzlichtartige Gewinne erzielen. Der Video-Slot von Novoline, kommt zwar "nur" mit dem Shooting Star Bonus daher, aber dieser hat es in sich.
Hier kannst du Shooting Star spielen

Die Symbole und Einsätze am Slot

Hast du den Spielautomaten im Stargames Casino geöffnet, kannst du diesen auch erst kostenlos auf Herz und Nieren testen, bevor du mit echtem Geld deine Einsätze machst. Das geht aber nur, wenn du ein registrierter Kunde des Casinos bist. Ist der Spielautomat dann im Echtgeld-Modus geöffnet, siehst du dir am besten zuerst die Gewinntabelle an, um dir einen Überblick über deine Gewinnmöglichkeiten zu verschaffen. Danach kommt der Rundeneinsatz an die Reihe, der hier zwischen 0,04 Cent bis zu 5,00 Euro pro Gewinnlinie liegt und daraus ergeben sich Gesamteinsätze, von bis zu 50,00 Euro pro Dreh, auf die 10 einstellbaren Linien am Slot. Wenn du alles eingestellt und das Sonnensystem zum rotieren gebracht hast, kannst du die Symbole eines weißen Riesen, der Sonne, ein schwarzes Loch, die Buchstaben A, K, Q, J und die Zahl 10 auf den Walzen des Automaten entdecken. Die Buchstaben und Zahl, sind hier als Planten verkleidet und fügen sich sehr schön ins Gesamtbild des Slots ein. Die gelungene Grafik und die schönen Animationen, tragen mit der passenden Hintergrundmusik zum Spielspaß bei.

Novoline_Shooting_Stars_Spielautomat

Das Bonus-Feature

Wie oben schon mal erwähnt bietet der Spielautomat Shooting Star nur ein Bonus-Feature, aber man sollte sich davon nicht täuschen lassen. Denn zum einen verfügt der Video-Slot insgesamt nur über 7 Symbole und ein Wild-Symbol, das hier von dem weißen Riesen dargestellt wird und die Gewinne werden nicht nur von links nach rechts, sondern auch von rechts nach links auf der Gewinnlinie abgerechnet. Das sorgt von Haus aus schon mal für größere Gewinnmöglichkeiten beim spielen und dann kommt das Bonus-Feature noch hinzu. Das Bonus-Feature ist der Shooting Star Bonus und dieser wird durch das Wild-Symbol ausgelöst, was hier auf der 2, 3 und 4 Walze erscheinen kann. Geschieht dies, expandiert es über die komplette Walze und alle Gewinne werden abgerechnet. Dann wird ein für dich kostenloser Re-Spin ausgelöst und wenn dabei wieder ein Gewinn erzielt wird, gibt es den nächsten kostenlosen Re-Spin usw. Das geht solange, bis kein Gewinn mehr von dir erzielt wird und dann ist die Spielrunde vorbei.

Novoline_Shooting_Stars_Gewinntabelle

Fazit

Alles in allem ist der neue Shooting Star-Slot von Novoline, eine rundum gelungene Sache, den er ist recht übersichtlich und bringt trotzdem neben dem Spielspaß auch große Gewinnmöglichkeiten mit sich. Des Weitere ist uns aufgefallen, das man hier im Echtgeld Modus alle Gewinnlinien von 1 bis 10 verstellen kann, was sonst nur im Übungsmodus funktioniert.

Wenn du jetzt auch Lust darauf bekommen hast, den neuen Video-Slot Shooting Star von Novoline zu spielen, folge dem Link ins Stargames Online Casino und sichere dir noch unseren exklusiven 100% bis zu 200€ Willkommensbonus, auf deine erste Einzahlung.

Novoline_Shooting_Stars_Gewinnlinien

Dragons Mystery von Novoline
591 Ansichten

Dragons Mystery von Novoline

Der Dragons Mystery Spielautomat stammt aus dem Hause Novoline und hat insgesamt sehr viel mit den typischen Novoline-Slots gemeinsam. Das Design des Slots ist natürlich auch bei diesem Slot reine Geschmackssache und präsentiert sich im modernen Look und klassischer Basis. Auf den ersten Blick wirkt das Spiel sehr anziehend, die…
Reel King Free Spin Frenzy von Novoline
558 Ansichten

Reel King Free Spin Frenzy von Novoline

Sich mal wie ein König fühlen – wer wünscht sich das nicht? Fühlen Sie sich bei Reel King Free Spin Frenzy wie ein König, indem Sie königliche Gewinne erzielen. Aber mal eines vorweg: Jackpots in Millionenhöhe können Sie auch bei diesem Spiel nicht gewinnen, denn bisher ist nicht bekannt, dass…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *