Ein bisschen Glück gehört wie jeder weiß, zum spielen einfach dazu und einige Spieler glauben, das man Fortuna beeinflussen kann. Manche Spieler lassen sich von so etwas nicht beeindrucken und behaupten sogar, das sie nichts zu verlieren haben, beim Versuch einen großen Gewinn zu erzielen. So entwickelt jeder Spieler seine eigenen Angewohnheiten und Rituale beim spielen, die auch strikt befolgt werden müssen.

Die Glücksbringer

Die Spieler greifen beim spielen gerne auf einen Glücksbringer zurück, der stets am Mann oder Frau getragen wird. Zu den traditionellen Glücksbringern zählen das Hufeisen, der Hasenfuß und das vierblättrige Kleeblatt, werden aber eher selten benutzt. Am häufigsten wird als Glücksbringer von den Spielern eine alte Münze benutzt, aber es können auch Anhänger, Halsketten, Armbänder oder sogar Streichholzschachteln sein. Gläubige Spieler, werden vor dem spielen vielleicht sogar ihren Glücksbringer küssen und andere werden nicht spielen, wenn sie ihren zu Hause vergessen haben.

Weitere Glücksbringer

Auch ein sehr beliebter Glücksbringer beim spielen, sind Kleidungsstücke und so kommt es auch vor, das Spieler sich vor dem Spielen ihr Lieblings T-Shirt oder Pullover überstreifen, bevor sie sich im Online Casino einloggen. Andere wiederum, sind nicht speziell auf Kleidungsstücke fixiert, sondern mehr auf die Farbe die sie haben und so muss dann vor dem Spielen gewährleistet sein, das zumindest ein Kleidungsstück, diese bestimmte Farbe aufweist. Das gibt es aber auch anders herum und manche Spieler können beim spielen eine bestimmte Farbe nicht leiden und verbannen alles damit aus dem Raum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *